WEIN-WIND-MEER  -  Einkehren & Einkaufen in der Markgröninger Altstadt
 

 

 HOME

ÜBER UNS

CAFÉ-BAR

WEIN-BISTRO

GALERIE

LADEN

 KONTAKT

 

 
Veranstaltung des Kunstvereins Markgröningen e.V.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
Einladung zur Vernissage

Dienstag, 7. Oktober 2014 um 19.00 Uhr

Wein-Wind-Meer "Lichtblick"
Wettegasse 7, Markgröningen


Relikte

Schwarzweiß-Fotografien von Oliver Mamber

Oliver Mamber beschäftigt sich seit über zwei Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie, vor allem mit der schwarzweißen Fine Art Fotografie in analoger Aufnahmetechnik auf Film. Die Bilder entstehen dabei von der Entwicklung des Films bis zur Vergrößerung der Silbergelatine-Abzüge auf Barytpapier vollständig in Handarbeit, wobei traditionelle Arbeitstechniken zum Einsatz kommen.

Fotografieren ist „Malen mit Licht“, dabei ist besonders die Schwarzweiß-Fotografie auf einzigartige Weise geeignet, visuelle Eindrücke einzufangen und in zeitlos anmutende, auf die Kernaussage reduzierte Darstellungen umzusetzen. Durch das gezielte Spiel mit Licht und Schatten lassen sich feinste Strukturen herausarbeiten, aber auch subtile Stimmungen ausdrücken.

In Oliver Mambers Ausstellung RELIKTE stehen die Überbleibsel menschlichen Wirkens im Vordergrund, die - ausgedient oder zerstört - sich bereits in unterschiedlichen Stadien des Verfalls befinden. Einen Schwerpunkt bilden die Überreste mittelalterlicher Burganlagen im Pfälzer Wald, die bereits im 17. Jahrhundert während des Pfälzer Erbfolgekrieges zerstört wurden und seither dem Verfall preisgegeben waren oder als Steinbruch dienten. Besonders reizvoll ist dabei das Zusammenspiel der gewachsenen sowie durch Menschen behauenen Sandsteinfelsen mit dem künstlichen Mauerwerk, das durch die Verwitterung oft kaum mehr erkennen lässt, was einst die Natur war und was der Mensch geformt hat.