WEIN-WIND-MEER -
Laden, Café-Bar, Galerie, Weinbistro in der Altstadt
 

 

 

home

über uns

gastro "lichtblick"

laden

kontakt

 

 

 
Veranstaltung des Kunstvereins Markgröningen e.V.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
Einladung

Dienstag, 13. August 2013 um 19.00 Uhr

Wein-Wind-Meer "Lichtblick"
Wettegasse 7, Markgröningen


„Moses sprach kein Hebräisch“ - ein Streifzug durch vorbiblische Zeiten, Stätten, Götter und Kunstschätze

Vortrag von Kurt John


Am Dienstag, dem 13. August 2013, findet in Markgröningen im Wein-Wind-Meer ein Bilder-Vortrag statt, bei dem Kurt John Sie in eine spannende Zeit und geschichtsträchtige Orte führen möchte.

Zwischen den Hochkulturen in Mesopotamien und Ägypten, die sich an den großen Strömen vor über 5000 Jahren gebildet haben, formten sich durch Kriege, Streifzüge, Landnahmen und Völkerwanderungen immer neue Konstellationen von Völkern und Städtebildungen an der Mittelmeerküste Nordafrikas.

Das Land Kanaan, die Philister, die Phönizier, die Gibliten und Ugariter, die Hebräer und viele nomadisierende Stämme der semitischen Völker siedelten, gründeten Königreiche, setzten sich gegen „durchreisende“ Heere der großen Völker wie Hethiter, Babylonier und Assyrer zur Wehr, wurden meist besiegt, besetzt, verschleppt und durcheinandergemischt. Ein Schmelztiegel der Kulturen, der Götter und der Kunst.

Die Entstehung des israelitischen Volkes und dessen monotheistischer Religion sollten für uns in Europa große Auswirkungen haben, wie auch die Entwicklung des Seehandels und die Gründung von vielen Handelsniederlassungen durch die Phönzier. Wie gesagt, eine spannende Zeit. Wir laden Sie ein, uns auf diesem Streifzug zu begleiten...