WEIN-WIND-MEER  -  Einkehren & Einkaufen in der Markgröninger Altstadt
 

 

 HOME

ÜBER UNS

CAFÉ-BAR

WEIN-BISTRO

GALERIE

LADEN

 KONTAKT

 

 
Veranstaltung des Kunstvereins Markgröningen e.V.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
Einladung

Dienstag, 20. Oktober 2015 um 19.00 Uhr

Wein-Wind-Meer "Lichtblick"
Wettegasse 7, Markgröningen


Lyrikabend mit musikalischer Begleitung

Reiner Held & Kathrin Biederstedt

Es ist momentan bei den Künstlern die große Zeit der Ausstellungen. Kunstinteressierte können mehrmals in der Woche oder an Wochenenden landauf landab Ausstellungen besuchen.

Und doch gibt es natürlich auch andere Metiers, denen man sich mit Freuden zuwenden kann. Eines davon ist die Lyrik. In unregelmäßigen Abständen bauen wir Lyrikabende in unser Programm ein, und so können wir Sie zu einem außergewöhnlichen Abend dieser Art einladen. Am Dienstag können wir im Wein-Wind-Meer einen Gast aus dem schönen Westerwald begrüßen.

Es besucht uns Reiner Held, der sich neben seiner Tätigkeit als Schilderfabrikant der Lyrik verschrieben hat. Er schreibt Gedichte und Prosatexte und ist Mitglied der Hachinger Schreibwerkstatt. Außerdem ist er als Chronist seiner Heimatgemeinde tätig. Als Literaturkritiker „Markus Reich-Ranunkel“ interpretiert er gerne auch seine eigenen Texte und bringt damit die Zuhörer einmal mehr zum Schmunzeln.

Er hält Lesungen, sowohl eigene als auch mit der Schreibwerkstatt in der Region Westerwald, schreibt Beiträge im Jahrbuch des Westerwaldes „Wäller Heimat“ und ist in der Westerwälder Zeitung mit Mundarttexten unter "su schwätze merr" vertreten.

Verschiedene Veröffentlichungen sind von ihm erschienen: Wolken und Menschen (1994) Pusteblumen„ (2008/2013), Federspiele und Tintenträume, Mitautor der Anthologie (2011) und dem Kunstkalender Durchs Jahr (2015).

Es ist sicherlich erbaulich, seine heiter-tiefgründigen Texte, zwischendurch auch mal im Westerwälder Dialekt, zu hören und sich auch darin wiederzufinden.

Kathrin Biederstedt aus Markgröningen wird Herrn Held musikalisch mit der Gitarre und Gesang, teilweise mit Liedern aus eigener Feder und eigenen Melodien, begleiten und unterstützen und den Abend rund gestalten.

Wir hoffen, dass wir unserem weit angereisten Gast eine gut besuchte Kulisse in der Wettegasse bieten können und laden Sie herzlich dazu ein, sich dafür Zeit zu nehmen...