WEIN-WIND-MEER -
Laden, Café-Bar, Galerie, Weinbistro in der Altstadt
 

 

 

home

über uns

gastro "lichtblick"

laden

kontakt

 

 

 
Veranstaltung des Kunstvereins Markgröningen e.V.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
Einladung

Teil I: Dienstag, 16. Oktober 2012 um 19.00 Uhr
Teil II: Dienstag, 23. Oktober 2012 um 19.00 Uhr

Wein-Wind-Meer "Lichtblick"
Wettegasse 7, Markgröningen


Kunst und Kultur der indigenen Völker Südamerikas

Vortrag von Dr. Diethelm Werneth


Am 16. Oktober möchten wir mit Ihnen einen künstlerischen Sprung über den Großen Teich machen. Aber nicht die modernen Maler der Neuen Welt sind das Thema, sondern die Ureinwohner, es wird um Kunst und Kultur der indigenen Völker Südamerikas gehen.

Diese "ersten Amerikaner" wanderten in der Steinzeit vor ca. 18-16.000 Jahren in mehreren Wellen über die vergletscherte Behringstrasse aus Sibirien ein. Nach der Eiszeit war dieser Weg nicht mehr passierbar und die weitere Entwicklung vollzog sich autonom in zahlreichen Stammesgesellschaften bis zur Hochkultur und zu Großreichen.

Archäologische Funde, Keramiken, Textilien, Geoglyphen, Skulpturen und Bauwerke mit Ausmaßen ägyptischer Pyramiden erhellen ihre Kunstfertigkeit und ihr kulturelles Schaffen und Denken. Kunst und Kunsthandwerk dienten der Verherrlichung des Staates und der gottähnlichen Herrscher und Priesterschaft. In den Tempeln und Palästen gab es riesige Gold- und Silberschätze. In Peru und Bolivien bewahrten sich Reste indigener Volksgruppen als Nachfahren der Inkas Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein.

In Bildervorträgen an den Dienstagen, 16. und 23. Oktober, wird Ihnen Dr. Diethelm Werneth die Kunstwelt dieser Epochen vorstellen, und wir dürfen Sie dazu herzlich einladen. Eintritt frei ...



[Foto: Martin St-Amant - Wikipedia - CC-BY-SA-3.0]