WEIN-WIND-MEER -
Laden, Café-Bar, Galerie, Weinbistro in der Altstadt
 

 

 

home

über uns

gastro "lichtblick"

laden

kontakt

 

 

 
Veranstaltung des Kunstvereins Markgröningen e.V.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
Einladung

Dienstag, 28. Januar 2014 um 19.00 Uhr

Wein-Wind-Meer "Lichtblick"
Wettegasse 7, Markgröningen


Aphorismus – ein Wort in Sinn getaucht

Einen Dienstag im Monat widmet der Markgröninger Kunstverein der Lyrik. Am Dienstag, dem 28. Januar, sind es die Kurzgedichte, die Aphorismen und die Haiku, die uns faszinieren. Die Bietigheimer Lyrikerin Bärbel Maiberger hat zum Jahreswechsel ein Büchlein ("Den Nerv getroffen") herausgebracht und trägt daraus einige ihrer „Gedankensplitter, auf den Punkt gebracht“ vor. Sie sollen den Leser oder Zuhörer zum Nachdenken und manchmal auch zum Schmunzeln bringen.

Jeder gute Aphorismus ist die Wahrheit eines ganzen Buches in einem einzigen Satz, schrieb Theodor Fontane, der wie viele unserer großen Schriftsteller - Goethe, Novalis, Nietzsche, Adorno oder Kafka - diese Gedichtform liebte. Auch einige Haiku, die lakonische Form der Kurzgedichte, werden an diesem Abend vorgetragen, wobei die Markgröninger Gitarristin Kathrin Biederstedt für die musikalischen Akzente des Abends sorgt. Wir laden Sie dazu ein ins Wein-Wind-Meer in der Wettegasse 7; der Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist – wie immer - frei.