WEIN-WIND-MEER -
Laden, Café-Bar, Galerie, Weinbistro in der Altstadt
 

 

 

home

über uns

gastro "lichtblick"

laden

kontakt

 

 

 
Veranstaltung des Kunstvereins Markgröningen e.V.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
Einladung

Dienstag, 15. April 2014 um 19.00 Uhr

Wein-Wind-Meer "Lichtblick"
Wettegasse 7, Markgröningen


Die Situation der Kunst und Pädagogik heute

Vortrag von Alfred Darda


Am Dienstag, dem 15. April 2014, hören wir im WEIN-WIND-MEER einen Vortrag von Alfred Darda zur heutigen Situation der Kunst und Pädagogik. Ein Thema, mit dem sich Alfred Darda schon lange beschäftigt und das sicherlich jeden Kunstinteressierten, aber in erster Linie die Künstlerinnen und Künstler selbst anspricht und eine wertvolle Hilfe zum Verständnis und im künstlerischen Wirken sein kann.

Alfred Darda hat lange in München als freischaffender Künstler gelebt und gearbeitet und lebt nun auf einem ehemaligen Bauernhof im Allgäu. Seine Werke hängen nicht nur in verschiedenen Kirchen, sondern auch im deutschen Bundestag. Seit vielen Jahren ist er als Dozent an der Reichenhaller Akademie und nun auch in Gerlingen bemüht, Malern auf ihrem Weg weiter zu helfen.

Zitat Alfred Darda: „Malen ist vor allem ein Prozess, an dem alle Sinne, der Verstand, die Gefühle und die Intuition teilhaben.In jedem Menschen liegt die Möglichkeit, am kreativen Schöpfungsakt teilzunehmen. Unser Körper wird zum Instrument mit dem wir alle denkbaren Form- und Farbkräfte zum Ausdruck bringen können. Die Spielregeln der Gestaltung lassen sich aus den Gesetzmäßigkeiten der Natur ableiten. Jeder Suchende kann in Berührung kommen mit dem Strom der Naturkräfte und von daher Energien schöpfen, wenn er sich auf das schöpferische Spiel einlässt.“

Lassen Sie sich auf die Gelegenheit des Kennenlernens und auf einen interessanten Abend mit unserem bedeutenden Gastreferenten Alfred Darda im WEIN-WIND-MEER ein. Wie immer ist der Eintritt für jedermann kostenfrei möglich. Wir freuen uns auf Sie.

Wenn Sie sich vorab informieren möchten: www.alfred-darda.de